Kontaktlinsen für Kinder & Jugendliche

Kinder brauchen Bewegungsfreiheit

Im Kindergarten, in der Schule, in der Freizeit und beim Sport. Eine Brille kann da stören. Oder psychisch belasten. Es besteht kein Grund, mit der Kontaktlinsen-Anpassung zu warten, bis aus Kindern Erwachsene geworden sind. Denn die Vorteile, ein volles Sehfeld ohne Verfälschung von Größen zu haben und dabei natürlich auszusehen, gelten für jedes Alter.

Ab welchem Alter können Kontaktlinsen getragen werden?

Babys

babySchon Babys tragen Kontaktlinsen. Angeborene oder sehr frühe hohe Fehlsichtigkeiten sind die Ursache oder Notwendigkeit für Kontaktlinsen und gewährleisten eine möglichst natürliche Sehentwicklung. Die Fehlsichtigkeit sowie die Passform dieser sich im Wachstum befindenen Augen wird ideal mit persönlichen formstabilen Kontaktlinsen versorgt.

Da Babys häufig mit Ihren Kontaktlinsen über den Tag schlafen, ist ein hoch sauerstoffdurchlässiges Material unerläßlich. Formstabile Kontaktlinsen sind für die dauerhafte Verträglichkeit der Kontaktlinsen am sinnvollsten, da sie durch die zusätzliche Unterspülung der Kontaktlinsen mit Tränenflüssigkeit immer für einen guten Stoffwechsel sorgen.

Kleinkinder im Kindergarten

kleinkinder-im-kindergartenJede Fehlsichtigkeit ist mit Kontaktlinsen korrigierbar. Gerade jetzt, wo ihr Kind steigenden Bewegungsdrang hat und soviel Bewegungsfreiheit wie möglich benötigt. Je nachdem, wie lange Ihr Kind die Kontaktlinsen tragen möchte -ob nur einige Stunden am Tag oder den ganzen Tag- kommen formstabile oder weiche Kontaktlinsen in Frage. Um den Ansprüchen des wachsenden Auges gerecht zu werden, sind individuell angepasste, persönliche Kontaktlinsen ein Muss, egal ob formstabil oder weich. Damit Ihr Kind von den Vorteilen dauerhaft profitieren kann.

Schulkinder

schulkinderNatürliches Aussehen, volle Bewegungsfreiheit in der Schule, beim Sport und in der Freizeit. Persönliche Kontaktlinsen geben die Antwort auf diese höchsten Bedürfnisse des kindlichen Auges. Die Basis für dauerhaften Kontaktlinsen-Trageerfolg sind individuell angepasste und mit modernster Technik produzierte persönliche Kontaktlinsen.

Für nur einige Tragestunden am Tag sind weiche Kontaktlinsen empfehlenswert. Ansonsten sind formstabile Kontaktlinsen die "gesündeste" Alternative unter den Kontaktlinsen, die mit hervorragenden Eigenschaften, die den Stoffwechsel nicht einschränken, sogar noch eine günstige Beeinflussung der Kurzsichtigkeit versprechen.

Häufig gestellte Fragen:

Müssen die Kontaktlinsen täglich auf- und abgesetzt werden?

Ja!

Bei Ihrem Baby setzen Sie als Eltern die Kontaktlinsen auf und ab, um die Langzeitverträglichkeit und Gesundheit des Auges zu gewährleisten. Ab ca. 4 Jahren hat Ihr Kind dann die Handhabung in der Regel selbst erlernt und ist stolz darauf, die Kontaktlinsen selbst auf- und abzusetzen. Kinder gehen oft besonders gewissenhaft mit ihren Kontaktlinsen um, wenn ihnen der Umgang gut gezeigt und erklärt wurde.
Wie werden die Kontaktlinsen gepflegt?

Ihr Kontaktlinsen-Fachmann erklärt Ihnen genau die einzelnen Pflegeschritte, welche sich bei weichen oder formstabilen Kontaktlinsen unterscheiden. Insgesamt so einfach, dass Ihr Kind die Pflege mit dem Auf- und Absetzen selbstständig durchführen kann.

Wie häufig geht eine Kontaktlinse verloren?

Das hängt ganz von Ihrem Kind ab. Im Allgemeinen ist die Verlustgefahr von formstabilen Kontaktlinsen größer als die von weichen Kontaktlinsen. Speziell beim Schwimmen ohne Schwimmbrille ist die Verlustgefahr am größten. Am besten Sie nutzen ein Versorgungskonzept Ihres Kontaktlinsen-Fachmannes, in dem Reservelinsen integriert sind. Das gibt Ihnen und Ihrem Kind die größte Sicherheit.

Wie lange am Tag können Kontaktlinsen getragen werden?

Kontaktlinsen sind für das Tagestragen konzepiert, also für den gewöhnlichen Wachzustand. Während der Eingewöhnungsphase sollte die Tragedauer allmählich gesteigert werden, bis das von Ihrem Kontaktlinsen-Anpasser empfohlene Maximum der Tragedauer erreicht ist. Vor dem Schlafen müssen die Kontaktlinsen abgesetzt werden, es sei denn, sie sind speziell dafür geeignet. Sollten Sie trotzdem für kurze Zeit unbeabsichtigt einschlafen während Sie Ihre Kontaktlinsen noch tragen, sind keine negativen Auswirkungen zu erwarten. Ein eventuelles Trockenheitsgefühl ist nach wenigen Lidschlägen beseitigt.

Des Weiteren hängt die Nutzungsdauer von dem Kontaktlinsenmaterial, der Parameter, der Handhabung, der Pflege, der mechanischen Beanspruchung und der täglichen oder sporadischen Trageweise ab.

Muss sich mein Kind an die Kontaktlinsen gewöhnen?

Sie brauchen keine Sorge zu haben, dass Ihr Baby die Kontaktlinsen nicht vertragen könnte - nach wenigen Minuten hat es sich schon daran gewöhnt. Je älter und sensibler das Kind, um so mehr Gewöhnungszeit benötigt es. Von wenigen Minuten beim Baby bis hin zu 2 oder 3 Wochen mit formstabilen Kontaktlinsen kann der Zeitraum sein. Weiche Kontaktlinsen sind in der Regel spontan verträglich, benötigen aber mehr Aufmerksamkeit in der Pflege und können eine Langzeitverträglichkeit über viele Jahre nicht garantieren.

Für diese Entscheidung, welcher Linsentyp der beste für Ihr Kind ist, gibt Ihnen Ihr Kontaktlinsen-Fachmann die richtigen Informationen und Tipps. Jedes Auge ist individuell, daher muss speziell bei Kindern der Linsentyp sorgfältig gewählt und vom Fachmann exakt angepasst werden.

Interessiert? So kommen Sie zu Ihrer persönlichen Kontaktlinse - in nur 4 Schritten:

  • Beratung und Vermessung

    Beratung und Vermessung

    Beim ersten Beratungsgespräch werden zuerst Ihre persönlichen Bedürfnisse ermittelt, die für das Kontaktlinsentragen wichtig sind. Dann vermisst der Kontaktlinsen-Fachmann die Hornhautoberfläche mit Hilfe eines computerunterstützten Messgerätes (Videokeratograph), ähnlich einer Landschaftstopografie. Die Augenglasbestimmung gibt Auskunft über Art und Höhe Ihres Sehfehlers. Alle Daten für Ihre persönlichen Anpass-Kontaktlinsen werden exakt festgehalten.

    Ihre Anpass-Kontaktlinsen entstehen bei Hecht mittels modernster Herstellungsverfahren. Computergesteuerte Präzisionswerkzeuge geben jeder Linse ihre spezifische Kontur für optimale Sehleistung.

  • Anpass-Kontaktlinsen Probe tragen

    Anpass-Kontaktlinsen Probe tragen

    Sie holen Ihre persönlichen Anpass-Kontaktlinsen zum Probe tragen ab. Ihr Kontaktlinsen-Fachmann erklärt Ihnen alle wichtigen Dinge bis hin zur richtigen Pflege, Handhabung und Nachbetreuung. Das gibt Sicherheit, dass alles funktioniert.

  • Kontrolle und Optimierung

    Kontrolle und Optimierung

    Nach ein bis vier Wochen Probe tragen werden Ihre Anpass-Kontaktlinsen auf dem Auge fachmännisch kontrolliert. Die Stärke und Passform werden noch einmal optimiert und das Material individuell auf Ihren Tränenfilm abgestimmt. Die Daten für die optimale endgültige Kontaktlinse werden bestimmt. Erst nach dieser Fein-Anpassung werden Ihre endgültigen Kontaktlinsen angefertigt – mit dem ganz persönlichen Schliff.

  • Endgültige Kontaktlinsen

    Endgültige Kontaktlinsen

    Sie erhalten Ihre persönlichen Kontaktlinsen. Die professionelle, zeitgemäße Anpassung in Verbindung mit modernster Messtechnik gibt Ihnen die größtmögliche Sicherheit, dass alles passt.

    Durch sein Fachwissen und den Einsatz modernster Technologie stellt der Kontaktlinsen-Fachmann sicher, dass Sie Kontaktlinsen erhalten, die ganz persönlich auf Sie abgestimmt sind. Für höchsten Seh- und Tragekomfort und beste Langzeitverträglichkeit.

Ihr Kontaktlinsen-Fachmann ist bei allen Fragen zur Pflege, Handhabung und Nachbetreuung für Sie der kompetente Ansprechpartner.

Adresse

Hecht Contactlinsen GmbH
Dorfstrasse 2-4
79280 Au bei Freiburg
Baden-Württemberg
Deutschland
Tel. +49(0)761 40105-0
Fax +49(0)761 40105-22

Hecht Blog

blog

Hecht Social