Äusserlich veränderte Anzeichen

Rote Augen

Rote Augen können als Symptom auf verschiedene Ursachen hinweisen:
  • trockene Augen, Bindehautentzündung (Konjunktivits)
  • Fremdkörper im Auge, durch Wind oder Staub ausgelöste Reizung
  • Hornhautentzündung (Keratitis simplex)
  • harmlose und plötzlich auftretende Blutung (Hyposphagma)
  • bakterielle oder virale Entzündung
  • Irisentzündung (Iritis) oder auch ein akutes Glaukom
Die Ursachen sollten auf alle Fälle durch einen Augenoptiker oder Augenarzt abgeklärt werden.

Kommt es zu weiteren Symptomen (z.B. eine plötzlich deutlich verschlechterte Sehschärfe, Schmerzen, starke Lichtempfindlichkeit) sollte sofort ein Augenarzt aufgesucht werden.

Tränende Augen

Eine Reizung der Augen kann durch Wimpern, Staub, Wind, Überanstrengung, Verengung der Tränenwege oder durch eine Schadstoffbelastung verursacht werden. Kommt es gleichzeitig zu einem roten Auge oder ist die Hornhaut durch Fremdeinwirkung verletzt worden, dann einen Augenarzt konsultieren.

Auch bei trockenen Augen, vor allem bei dem krankhaft trockenen Auge (Sicca), kommt es zu tränenden Augen. Die Tränen sind dabei eine Reaktion auf einen Mangel von Tränenflüssigkeit oder auch auf eine schlechte Zusammensetzung der Tränen zurückzuführen.

Verklebte Augen

Verklebte Augen werden meistens durch eine Entzündung verursacht, häufig in Verbindung mit einer Bindehautentzündung (Konjunktivitis).

Was Sie selbst tun können:
Bei verklebten Augen mit klarem und warmen Wasser mit Hilfe eines getränkten Wattebausches die Augen sanft reinigen. Verwenden Sie keine Kamillenteebeutel, da dies zu allergischen Reaktionen führt.

Sollten Sie sich schminken, dann ist eine Lidrandpflege empfehlenswert. Dafür mit einem angefeuchteten Ohrenstäbchen die Lidränder sanft säubern.

Geschwollene Augen

Augenschwellungen entstehen durch Lymphstau in oder unter der Haut der Augen. Man unterscheidet zwischen akuten Schwellungen und chronischen Schwellungen, welche meist länger anhalten. Sollte die Schwellung durch einen Fremdkörper am Auge ausgelöst worden sein, sollte dies durch einen Augenarzt behandelt werden. Weitere Ursachen können Entzündungen am Auge, trockene Augen, Allergien oder auch andere Erkrankungen wie z.B. hoher Blutdruck oder eine Schilddrüsenerkrankung sein.

Was Sie selbst tun können:
Sorgen Sie für einen ausreichenden Schlaf (Kopf höher legen), eine ausgewogene Ernährung, viel Trinken (2-3l / pro Tag), legen Sie kühlende Augenpads auf, eine leichte Klopfmassage mit den Fingerkuppen unterhalb des Unterlides sorgt für eine bessere Durchblutung.

Adresse

Hecht Contactlinsen GmbH
Dorfstrasse 2-4
79280 Au bei Freiburg
Baden-Württemberg
Deutschland
Tel. +49(0)761 40105-0
Fax +49(0)761 40105-22

Hecht Blog

blog

Hecht Social